Medieninfo vom 19. Februar 2019

HMG begrüßt »Aschaffenburger Antwort«

Der »Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di« hat bei der Delegiertenkonferenz zu seinem 50jährigen Jubiläum in Aschaffenburg eine Erklärung verabschiedet, in der sich der VS entschieden gegen Hass, Rassismus, Nationalismus, Antisemitismus, Homophobie und Sexismus wendet. “Die Schriftstellerinnen und Schriftsteller des VS sehen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft wie auch international mit großer Sorge. Für uns ist Demokratie nicht verhandelbar”, heißt es darin.

Die Hans-Mayer-Gesellschaft begrüßt diese Erklärung nachdrücklich und unterstützt sie, da sie mit den grundsätzlichen Forderungen der HMG übereinstimmt.

Die Erklärung kann hier als pdf geladen werden.

 

Diese Website speichert User-Daten, um eine Besucher-Statistik zu erstellen, womit der Inhalt dieses Blogs verbessert werden kann. Das Plugin WP-Statistik berücksichtigt die Regeln der DSGVO. Falls sie die to opt-out Option anklicken, wird ein Cookie gesetzt, das ein Jahr lang diesen Hinweis berücksichtigt. Ich stimme zu. - Nein, ich stimme nicht zu.
556